Um Deutsch zu lernen gibt es Sprachkurse der Volkshochschule, der Stadt und Integrationskurse von verschiedenen Anbietern. Aber auch viele Ehrenamtliche unterrichten Flüchtlinge in kleinen Gruppen.

Sie suchen nach einem passenden Sprachkurs?

Wenden Sie sich gerne an Christina Uhlig,  christina.uhlig@bad-honnef.de, Telefon: 02224 184-198

 

Seit 2017 gibt es die “Plauderrunde” auf Deutsch.  Im “Bunten Haus” der Diacor im Krachsnussbaumweg unterhält man sich in lockerer Runde auf Deutsch um die Umgangssprache zu üben.

Termine: alle 14 Tage (in geraden Kalenderwochen) montags von 19-20.30 Uhr.

Termine im Sommer 2018 also KW30=23. Juli, KW32=6. August, KW34 =20.August u.s.w.

Ansprechpartnerin für die Plauderrunde ist Bianca Jarisch, Tel. 0171 9488794

 

20160920_112111

VHS-Kurse:

Alle Interessenten für Deutschkurse können sich vor der Anmeldung in der Volkshochschule beraten lassen. Sie erhalten Informationen zu den Angeboten der VHS Siebengebirge und Hinweise auf andere Anbieter in der Region. Ansprechpartnerin ist Rafaela Branzei, vhs@koenigswinter.de , Tel 02244 889-207 und -208

 

Sprachkurs für Migrantinnen im Rathaus

Der nächste Kurs (leicht Fortgeschrittene) mit der bewährten Lehrerin Charlotte Gracher beginnt am Freitag, den 31. Oktober 2018 und endet am Freitag, den 21. Dezember 2018. Er findet an 15 Unterrichtstagen jeweils mittwochs und freitags in der Zeit von 9.30 bis 11.00 Uhr statt. Kleinkinder, die ohne Betreuungsmöglichkeit sind, können in den Kurs gerne mitgebracht werden.

Der Kurs findet in Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Siebengebirge statt. Die deutsche Sprache wird praxisorientiert am Beispiel von Alltagssituationen gelernt und durch Grammatikübungen ergänzt.  Ein Lehrbuch wird nicht benötigt. Das Kursprogramm beinhaltet auch Informationen zur Integration. Nach Absolvierung des Kurses wird die Teilnahme an einem Regelsprachkurs oder einem Integrationskurs bei der VHS Siebengebirge empfohlen.

Ort: Rathaus der Stadt Bad Honnef, Rathausplatz 1, Raum 001.

Die Kosten betragen 60,00 Euro (bei mindestens 10 Personen). Eine Befreiung von der Zahlung der Kursgebühr ist durch die Gleichstellungsbeauftragte möglich.

Ansprechpartnerin ist Iris Schwarz (Gleichstellungsbeauftragte), iris.schwarz@bad-honnef.de  Tel 184-140

 

Mehrere zusätzliche Kurse in unterschiedlichen Niveaus über Ehrenamtler im Talbereich (Bild oben) und in Aegidienberg (Bild unten)

Infos besonders für die, die Interesse haben selbst Sprachvermittler zu werden:

Ansprechpartner Talbereich:

Christina Uhlig, christina.uhlig@bad-honnef.de


Ansprechpartner Aegidienberg:

Ulla Studthoff,  ulla.studthoff@gmail.com
Kerstin Salchow, kerstin.salchow@freenet.de

 

dsc_0017

 

Sprachförderung für Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund (alle Länder!)

Im Herbst 2015 haben das lokale Bündnis für Familie Bad Honnef und die Caritas des Katholischen Pfarrverbandes einen Sprachkurs für Kinder im Alter von etwa 4-7 Jahren eingerichtet, in dem schulvorbereitend und -begleitend spielerisch der deutsche Wortschatz und die Sprachkompetenz gefördert werden.  Der Kurs ist für die Teilnehmer kostenlos und findet weiterhin donnerstags von 15-16 Uhr (ab 2 Jahre +Mutter) und 16-17 Uhr (Vorschulalter) im Katholischen Familienzentrum St. Martin in Selhof, Martinsweg statt. Dieses Angebot führen die Sprachtherapeutinnen der Montessori-Kindertagesstätte Die Wolkenburg durch.

img_4036-2

Website der Bad Honnefer Flüchtlingshilfe