„Aller guten Dinge sind drei“ – interessanter Jahresauftakt für das Ehrenamt

Gut besucht und in lockerer Atmosphäre: Der Neujahrsempfang 2019

Gleich drei interessante Termine stehen für die ehrenamtlich Tätigen in der Bad Honnefer Flüchtlingsarbeit zu Beginn des kommenden Jahres an: vom Neujahrsempfang am 18. Januar über die Fortbildung zum „Migrationspaket“ am 22. Januar bis hin zum nächsten „Runden Tisch Integration“ am 26. Februar.

„Den Veranstaltungsort teilen wir mit der Einladung im Laufe des Monats Dezember noch mit – aber wir bitten alle Ehrenamtlichen, sich jetzt schon einmal den Samstag, 18. Januar 2020 um 17 Uhr für den mittlerweile schon dritten und somit traditionellen Neujahrsempfang freizuhalten“, verrät Nadine Batzella, Leiterin des Fachdienstes Soziales und Asyl. „Mit diesem Empfang wollen wir uns zum einen für das großartige Engagement der vielen Ehrenamtlichen bedanken und einen gemeinsamen Ausblick auf die bevorstehenden Aufgaben in 2020 werfen – zum anderen wollen wir unseren Gästen aber auch die Gelegenheit geben, sich in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.“

Nur wenige Tage später, am Mittwoch, 22. Januar 2020 um 18.30 h, folgt ein weiteres Highlight: eine Fortbildungsveranstaltung zum neuen Migrationspaket im großen Ratssaal des Rathaus des Stadt Bad Honnef. Als Referentin konnte die Juristin Frau Birgit Naujoks, Geschäftsführerin des Flüchtlingsrates NRW, gewonnen werden. „Der Vortrag beinhaltet die vielen Neuerungen rund um das Migrationspaket– von den Änderungen im Asylbewerberleistungsgesetz über das geordnete Rückkehrgesetz („Duldung light“) und das Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz bis hin zum Gesetz über Ausbildung und Beschäftigung bei Duldung“, berichtet Felix Trimborn aus dem Bereich Asyl der Stadt Bad Honnef. „Die Veranstaltung wird für alle Ehrenamtlichen interessant sein – insbesondere für diejenigen, die geduldete Geflüchtete betreuen. Wir hoffen auf eine gute Beteiligung an diesem Abend.“ Auch hier wird noch eine gesonderte Einladung über Ehrena versendet.

Und schließlich findet am 26. Februar 2020 um 18 Uhr der nächste „Runde Tisch Integration“ im Rathaus der Stadt Bad Honnef (Raum 001) statt. „Wir laden alle Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit ein, um über die Neuigkeiten in der Bad Honnefer Flüchtlingsarbeit zu informieren, um sich auszutauschen, aber auch, um Probleme und Herausforderungen gemeinsam zu besprechen“, so Jessika Voß.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*